FREIE PLÄTZE: Keine freien Plätze für 2020

Über mich

Seit September 2019 arbeiten wir zu zweit. Wir haben einen Abschluss als staatlich anerkannte Erzieher/in, eine Pflegeerlaubnis zur Betreuung von Tagespflegekindern vom Jugendamt und sind seit August 2003 in der Tagespflege tätig (Kerstin), seit 25 Jahren (Dirk).

Unsere Tageskinder sollen sich bei uns sicher, geborgen und wohl fühlen. Jedes Kind erfährt eine liebevolle Zuwendung, Trost, Halt Orientierung und die Wertschätzung seiner Person. Wir möchten die Kinder auf ihrem individuellen Weg der Entwicklung begleiten und fördern. Sie sollen Zeit und Raum haben um in ihrem eigenen Tempo die Welt zu entdecken.

Sie lernen erste kleine Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen, ihre Wünsche, Bedürfnisse und Ideen zu äußern und angemessen durchzusetzen. Durch Erfolgserlebnisse, Lob und Ermutigung erkennen sie ihre eigenen Kräfte und entwickeln Selbstvertrauen.

Die Kinder entwickeln ihre sozialen Fähigkeiten auf andere zuzugehen und sich mit ihnen gut zu verständigen. Jedes Kind soll in seiner Einzigartigkeit in die Gemeinschaft eingebunden werden und sie dadurch bereichern. Im sozialen Miteinander lernen die Kinder mit- und voneinander.

Kinder brauchen Kinder! Sie lernen untereinander mit Konflikten umzugehen, Konflikte gewaltfrei zu lösen, kleinere Konflikte selbst zu regulieren, Rücksicht auf die anderen zu nehmen, abzugeben, auch einmal zu verzichten, zu warten wenn der andere gerade dran ist, zu teilen, zu trösten wenn ein Kind traurig ist oder sich wehgetan hat.

Kinder entwickeln sich nicht von allein! Werte wie Hilfsbereitschaft, Akzeptanz und Toleranz von anderen, Mut und Ehrlichkeit müssen Ihnen von uns vorgelebt und mit ihnen eingeübt werden.

Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen zu Themen aus den Fachbereichen Pädagogik, Psychologie, Pädagogische Angebote, Ernährung/Gesundheit, Selbstreflexion und Zusammenarbeit mit den Eltern sind für uns selbstverständlich und unerlässlich.

Wir haben einen Kurs „Erste Hilfe für Kinder“ besucht und frische diesen regelmäßig auf.